Test

Die 1. Bundesliga startet in Deutschland am 26.08.2016 in die neue Saison 2016/2017. Das Eröffnungsspiel am 1. Spieltag, FC Bayern München vs Werder Bremen beginnt um 20:30 Uhr.

Die Bilanz der letzten 5 Jahre hat zu 100% der FCB für sich entscheiden können, aber es war auch kein Eröffnungsspiel dabei. Die ersten Spiele nach der Sommerpause, und insbesondere das Eröffnungsspiel sind ja stets stärker von der Vorbereitung geprägt als im späteren Ligaverlauf.

5-Jahres-Überblick der Begegnungen: FC Bayern gegen Werder Bremen

Bundesliga 11/12 15. Spieltag 03.12.2011 15:30 Bayern München – Werder Bremen 4:1 (1:0)
Bundesliga 11/12 32. Spieltag 21.04.2012 15:30 Werder Bremen – Bayern München 1:2 (0:0)
Bundesliga 12/13 6. Spieltag 29.09.2012 15:30 Werder Bremen – Bayern München 0:2 (0:0)
Bundesliga 12/13 23. Spieltag 23.02.2013 15:30 Bayern München – Werder Bremen 6:1 (2:0)
Bundesliga 13/14 15. Spieltag 07.12.2013 15:30 Werder Bremen – Bayern München 0:7 (0:3)
Bundesliga 13/14 32. Spieltag 26.04.2014 15:30 Bayern München – Werder Bremen 5:2 (1:2)
Bundesliga 14/15 8. Spieltag 18.10.2014 15:30 Bayern München – Werder Bremen 6:0 (4:0)
Bundesliga 14/15 25. Spieltag 14.03.2015 15:30 Werder Bremen – Bayern München 0:4 (0:2)
Bundesliga 15/16 9. Spieltag 17.10.2015 15:30 Werder Bremen – Bayern München 0:1 (0:1)
Bundesliga 15/16 26. Spieltag 12.03.2016 18:30 Bayern München – Werder Bremen 5:0 (2:0)
DFB-Pokal 15/16 Halbfinale 19.04.2016 20:30 Bayern München – Werder Bremen 2:0 (1:0)

Das Spiel wird auf Sky sowie auf ARD live übertragen.

Am Samstag den 27.08.2016 geht es weiter mit dem 1. Spieltag der 1. Bundesliga 2016/2017 mit den Spielen Borussia Dortmund vs 1. FSV Mainz, Borussia Mönchengladbach vs Bayer 04 Leverkusen, Hertha BSC vs SC Freiburg, 1. FC Köln vs SV Darmstadt 98, Hamburger SV vs FC Ingolstadt 04, FC Augsburg vs VFL Wolfsburg, TSG 1899 Hoffenheim vs RB Leipzig und Eintracht Frankfurt vs FC Schalke 04.

Die Aufsteiger RB Leipzig und SC Freiburg:

Wir dürfen gespannt sein wie sich die Aufsteiger RB Leipzig in Hoffenheim schlagen, die bereits in der Woche darauf am 2. Spieltag zuhause gegen Borussia Dortmund sich beweisen müssen. Auch der ehemalige Zweitligist SC Freiburg spielt den 1. Spieltag auswärts. Beide Aufsteiger haben sich für die 1. Bundesliga entsprechend verstärkt.

Der SC Freiburg war zuletzt von 2009 bis 2015 in der 1. Bundesliga vertreten, wobei sie meist eine Platzierung im Mittelfeld erreichte – Top-Position 5 am Saisonende 2012/2013.
(Quelle: Transfermarkt.de)

Neuzugänge SC Freiburg:

Zack Steffen (SC Freiburg II, Torwart), Caglar Söyüncü (Altinordu, Innenverteidiger), Manuel Gulde (Karlsruher SC, Innenverteidiger), Aleksandar Ignjovski (Eintracht Frankfurt, Rechter Verteidiger), Pascal Stenzel (ausgeliehen, Borussia Dortmund, Rechter Verteidiger), Jonas Meffert (Bayer 04 Leverkusen, Defensives Mittelfeld), Charles Elie Laprevotte (Preußen Münster, Defensives Mittelfeld), Onur Bulut (VfL Bochum, Rechtsaußen), Sebastian Kerk (1. FC Nürnberg, Rechtsaußen), Janik Haberer (TSG 1899 Hoffenheim, Hängende Spitze), Florian Niederlechner (ausgeliehen, 1. FSV Mainz, Mittelstürmer), Philipp Zulechner (BSC Young Boys, Mittelstürmer)

Der RB Leipzig hat einen Kader mit einem nahezu doppelt so hohen Wert wie der SC Freiburg, jedoch zum ersten Mal in der 1. Bundesliga vertreten. Das liegt allerdings daran, dass der Verein in dieser Form erst seit 2009/2010 in Erscheinung tritt, damals in der NOFV-Oberliga Süd. Ab da ging es rasant bergauf und man blieb maximal zwei Saisons in einer Liga, um dann aufzusteigen.
(Quelle: Transfermarkt.de)

Neuzugänge RB Leibzig:

Marius Müller (Torwart, 1. FC Nürnberg), Benno Schmitz (Rechter Verteidiger, Red Bull Salzburg), Naby Keita (Zentrales Mittelfeld, Red Bull Salzburg), Zsolt Kalmár (Offensives Mittelfeld, FSV Frankfurt), Timo Werner (Offensives Mittelfeld, VfB Stuttgart), Omer Damari (Mittelstürmer, Red Bull Salzburg)